CeBIT 2014 Thema #5

docuvita 2.0

Exclusiv präsentieren wir für den Dokumentenmanagement System Hersteller docuvita die neue Version 2.0 mit vielen neuen Funktionen.

  • Schnellere und einfachere Inbetriebnahme durch Standardfelder für gängige Archiv-Szenarien (z.B. Rechnungsverarbeitung und E-Mailarchivierung) sowie neue Konfigurationswerkzeuge
  • Einsatz einer neuen, leistungsfähigeren OCR-Engine mit automatischer Erstellung von volltext-durchsuchbaren PDF/As
  • Leistungsoptimierter Index und vereinfachte Suchfunktionen
  • Verbesserte Revisionssicherheit mit erweitertem Zugriffsschutz, optimierter Protokollierung und neuen Löschmöglichkeiten nach dem 4-Augen-Prinzip
  • Steuerung von Zugriffsberechtigungen auf Belegebene
  • Neue, stark verbesserte und flexiblere Workflowengine
  • Mandantenfähigkeit mit getrennter Haltung der Datendateien
  • docuvita-API – zur Schaffung nahtloser Integrationen in Drittsysteme
  • Active Directory Anbindung zur vereinfachten Benutzerverwaltung
  • Auch als professionelle Cloud- und Hostinglösung einsetzbar
  • TLS/SSL-verschlüsselte Kommunikation zwischen Client und Server
  • Einsatz von Linux als Serverbetriebssystem möglich
  • Der Webclient unterstützt Tabs

Zurück

Unsere Website verwendet Cookies. Per Klick auf "alle Cookies zulassen" erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke (Google Analytics) zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutzerklärung
Details